Halunder

Das Helgoländer Friesisch ist ein auf Helgoland gesprochener friesischer Dialekt und wird Halunder genannt. Er gehört zum inselfriesisch der nordfriesischen Sprache. Der Dialekt wird heute nur noch von etwa einem Drittel der ca. 1500 Einwohner der Insel gesprochen. In der Schule sowie in Volkshochschulkursen wird Helgoländisch unterrichtet. Das Halunder ist auf der Insel durch das Friesisch-Gesetz neben der standarddeutschen Amtssprache zum Amtsgebrauch zugelassen. Die Gemeindebücherei Helgoland besitzt einen historischen Bestand in Halunder.

Der auf der Insel geborene Marc Hinrichs, Sohn des Konditormeisters Heinz Hinrichs ( Café Hinrichs )hat sich äußerst viel Mühe gemacht und die Programmierarbeit nicht gescheut um einen Helgoländisch-Übersetzer online zu stellen. Sie können dort genüßlich nach Vokalbeln suchen oder nur stöbern.

Helgoländisch-Übersetzer http://helgolaendisch.de

 

 

info@halunder.de